Bild aus dem Kirchenalltag

Leitbild

Jesus bekennen

Gemeinschaft leben

Brücken bauen

Im Vertrauen auf die Kraft des Heiligen Geistes ...

... wollen wir das Evangelium allen Menschen verkünden und die Botschaft Jesu glaubhaft leben. Wir sind uns unserer Verantwortung für die Gesellschaft bewusst und wollen diese durch christliche Werte stärken

... wollen wir eine lebendige Gemeinde in Bewegung sein, die nach innen und außen wirkt. Im Zentrum der Gemeindearbeit steht der Gottes-Dienst. Er soll die Vielfalt der Menschen zusammenführen. Die Arbeit der Gemeinde geschieht in vielen bestehenden Arbeitsgruppen. Wir wünschen uns, dass sich viele mit ihren Begabungen einbringen. Wir wollen gute Traditionen bewahren und offen sein für neue Wege

... wissen wir uns in Christus mit Schwestern und Brüdern aller Konfessionen verbunden und wollen weiterhin Brücken zueinander bauen

Das Mödlinger Gemeindemodell

Die Arbeit der Evangelischen Pfarrgemeinde Mödling umfasst an die 30 Dienstgruppen, die in eigenständiger Weise und ausgestattet mit Kompetenz und Entscheidungsfreiheit das Gemeindeleben prägen.

Die meisten Dienstgruppen werden von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen geleitet und haben eine direkte Ansprechperson im Presbyterium.

Der Pfarrer/die Pfarrerin ist nahezu in fast allen Gruppen als Mitglied eingebunden und versteht sich als Bruder bzw. Schwester unter Geschwistern und steht mit seinem/ihrem Wissen als theologischer Berater/theologische Beraterin zur Verfügung.

Das gesamte Modell beruht auf einem tiefen, aus dem gemeinsamen Glauben genährten Vertrauen, das unter den handelnden Personen herrscht. Dieses Vertrauen, gepaart mit einer gelingenden Kommunikation und getragen vom göttlichen Segen, kann schöne und Mut machende Erfolge hervorbringen und das Leben in der Gemeinde reicher, bunter und vielfältiger machen.

Wenn auch Sie Zeit und Interesse haben, in einem der Arbeitsbereiche mitzuwirken und Gemeinde mitzugestalten, dann melden Sie sich bitte bei Markus Lintner oder Sybille Roszner.